Aktuelle Berichterstattung COVID-19

Letzte Aktualisierung: 20. Juni 2020

Aufhebung von Beschränkungen

Ab dem 15. Juni ist wieder unbegrenztes Reisen aus ganz Deutschland und den meisten anderen europäischen Ländern möglich. Besuchen Sie die Website Ihres eigenen Bundeslandes für die neuesten Nachrichten.

Anpassungen der Stornierungsbedingungen

Wir möchten Ihnen als Gast die Gewissheit geben, dass Sie sich auch in/nach einer Zeit, in der in unserer Gesellschaft und im Alltag eines jeden Menschen alles anders ist, als wir es alle gewohnt sind, auf einen schönen und bezahlbaren Urlaub sich freuen und verlassen zu können.

Aufgrund des unvorhersehbaren Verlaufs dieses neuen Virus passen wir daher unsere Stornierungsbedingungen* bis zu einem noch unbestimmten Zeitpunkt an die aktuelle Situation an.

Für Sie als Gast bedeutet dies, dass für den Fall,

- dass bestimmte Reisebeschränkungen von der Regierung auferlegt werden oder zuvor auferlegte Beschränkungen verlängert werden,

oder in dem Fall,

- dass Sie nachweisen können, dass eine Person, die zu Ihrer Reisegruppe gehört, am Anreisetag wegen einer COVID-19-Infektion oder wegen der vorgeschriebenen Quarantäne nicht reisen kann.

100% Rückerstattung.

Sie haben die Möglichkeit, uns weiterhin zu unterstützen und Ihren geplanten Aufenthalt ohne zusätzliche Kosten für einen gleichwertigen Zeitraum zu buchen. Oder wir erstatten Ihnen innerhalb von 35 Tagen nach der Stornierung 100% des von Ihnen bereits gezahlten Betrags zurück.

In allen anderen Fällen gelten die normalen Stornierungsbedingungen.

* Diese vorübergehenden Stornierungsbedingungen gelten nur für Buchungen, die direkt bei uns vorgenommen werden. Für Buchungen, die über eines unserer Partnerportale vorgenommen werden, gelten die von unserem Partner festgelegten Bedingungen.

Niedersächsische Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie

Aufgrund des Vorhandenseins von COVID-19 kann es derzeit zu Gesetzesänderungen kommen. Da diese je nach Land und sogar je nach Region unterschiedlich sein können, können wir bei der Buchung oder während des Aufenthalts nicht prüfen, ob absichtlich oder unbeabsichtigt gegen Gesetze verstoßen wird oder nicht. 

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass wenn sich bei einer Inspektion durch eine zuständige Behörde heraus stellt, dass Sie und/oder Ihre Mitreisenden gegen das Gesetz verstoßen, Sie in vollem Umfang für die sich daraus ergebenden Folgen, wie z.B. Bußgeld oder Strafe, haften.

Hier erwähnen wir (teilweise) die Verordnung, die von Bedeutung sein könnte, und die Maßnahmen, die wir für Mieten und Vermietung unserer Ferienhäuser und Ferienwohnungen ergriffen haben und die seit dem 22. Juni 2020 in Kraft sind:

  • Quarantainepflicht

Es ist jedermanns Pflicht, andere nach Möglichkeit vor einer möglichen Ansteckung zu schützen. Besteht der mögliche Verdacht oder das Risiko, dass eine oder mehrere Personen innerhalb des Reisegesellschaft infiziert sind oder infiziert werden könnten, ist der Quarantänepflicht einzuhalten. In diesem Fall dürfen Sie nicht reisen und / oder bei uns zu verbleiben.

  • Schutzmaskenpflicht

In ganz Deutschland ist das Tragen einer Gesichtsmaske (Mund- und Nase bedeckung) verpflichtet in Geschäften, öffentlichen Einrichtungen / Räumen und öffentlichen Verkehrsmitteln. Es ist verboten, diese Gesichtsmasken während des Fahrens eines Fahrzeugs zu tragen.

  • Erlaubte Nutzung von Ferienwohnungen und -häusern

Im Zusammenhang mit dem nachfolgenden Kontaktbeschränkung bedeutet dies konkret, dass für jede Unterkunft der Aufenthalt von maximal 10 Personen erlaubt ist. In Gretl's Hof können Sie dennoch in Gruppen bis zu 18 Personen übernachten, wenn die Anzahl von 10 Personen pro Wohneinheit nicht überschritten wird.

  • Kontaktbeschränkung

Jede Person hat physische Kontakte zu anderen Menschen, die nicht zu den Angehörigen des eigenen Hausstandes gehören, auf ein ein Absolut nötiges Minimum zu reduzieren.

Darüber hinaus ist es gestattetdass sich zwei Hausstände in unbeschränkter Anzahl treffen dürfen, ohne die Abstände wahren zu müssen. Dies gilt nun auch zusätzlich für Gruppen von maximal 10 Personen.

Im Allgemeinen gilt: Halten Sie einen Abstand von 1,5 Metern zueinander ein. Für Outdoor-Sportarten gilt: Halten Sie einen Abstand von 2 Metern zueinander ein.

 Unsere Maßnahmen

  • Erlaubte Nutzung unserer Einrichtungen

    Der gemeinschaftliche Freizeitbereich und der Gemeinschaftsgarten können einfach wieder benutzt werden, aber wir bitten Sie, einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Gästen, die nicht zu Ihrem eigenen Unternehmen gehören, einzuhalten.
    Der Pool kann ab 22. Juni 2020 wieder genutzt werden. Wir sind jedoch verpflichtet, die Anzahl der gleichzeitigen Benutzer an die Entfernungsregeln anzupassen, d.h. unser Pool kann entweder von 4 Kindern gleichzeitig oder von 2 Erwachsenen gleichzeitig oder von 2 Erwachsenen und 2 Kindern gleichzeitig benutzt werden. 

    Wir erwarten daher, dass alle unsere Gäste sich gegenseitig die zeit und die Möglichkeit geben, die gleichen Einrichtungen zu genießen.

    • Mindestabstand

    Wir sind verpflichtet, Sie darauf hinzuweisen, dass auch in und um Gretl's Hof die 1,5 Meter-Regelung gilt.

    Halten Sie sich nicht unnötig auf in (Teile von) Gemeinschaftsbereichen, Fluren oder Treppenhäusern. Jedes Haus hat einen eigenen Ein- und Ausgang nach innen und außen, nutzen Sie diese so oft wie möglich.

    • Hygienische Maßnahmen

    Sie sind verpflichtet, die gesetzlich vorgeschriebenen und die von uns in und um Gretl's Hof angegebenen Hygienemaßnahmen zu befolgen.

    • Meldepflicht

    Sollten Sie oder jemand aus Ihrer Reisegruppe während oder innerhalb von 21 Tagen nach Ihrem Aufenthalt im Gretl's Hof vermutlich mit COVID-19 infiziert worden sein, bitten wir Sie, dies sofort bei uns, oder auf jeden Fall Ihren Aufenthalt bei uns den zuständigen Behörden, zu melden.

    Dauer und zwischenzeitliche Anpassungen dieser ergänzenden allgemeinen Geschäftsbedingungen

    Diese zusätzlichen allgemeinen Geschäftsbedingungen können, wo und wann immer notwendig, in der Zwischenzeit an die aktuelle Situation bezüglich des COVID-19-Virus angepasst werden. Solange diese staatlich auferlegte Sondergesetzgebung gilt, sind diese zusätzlichen allgemeinen Geschäftsbedingungen in und um Gretl's Hof in Kraft.

     

    Neben diesen zusätzlichen  Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.  Im Falle widersprüchlicher Bestimmungen und Bedingungen haben diese zusätzlichen Bestimmungen und Bedingungen immer den Vorrang, solange sie in Kraft sind. 



     

    E-Mail
    Anruf
    Instagram